Fütterung Rotwangen-Schmuckschildkröte

 

 

 

Rotwangen-Schmuckschildkröten und andere aquatile, fleischfressende Schildkröten füttert man am einfachsten mit kleinen Fleischstücken, in die eine Vitamin-Mineral-Mischung gründlich eingerieben wird. Darüber hinaus kann man gelegentlich ganze Fische, Süßwasserschnecken, Regenwürmer und auch Insekten anbieten. Sehr empfehlenswert ist Katzenfutter (feucht, halbfeucht oder trocken) und auch das Forellenfutter in Form von Preßlingen. In regelmäßigen Abständen ist zu prüfen, ob auch frische pflanzliche Nahrungsmittel wie Kopfsalat, Endiviensalat, Wasserpflanzen, Äpfel, Birnen usw. angenommen werden.

Europäische Landschildkröten füttere man mit einem Gemisch aus:

77 % Früchte (je nach Jahreszeit Äpfel, Birnen, Tomaten, Apfelsinen, Bananen und andere Früchte);

20 % Muskelfleisch (in Stücke geschnitten);

2 % Vitamin-Mineral-Gemisch;

1 % Kalziumlaktat, außerdem Kopf- und Endiviensalat nach Bedarf.

Empfelenswert und auch gerne gefressen werden Reis, Haferflocken, andere grünblättrige Gemüsearten, Stiefmütterchen (einschließlich ihrer Blüten), Hundekuchen und Katzenfertigfutter.